Knappe Niederlage gegen SG Eintracht/Eiche Kiel

von Ralf Jäschke

An diesem Punktspielabend bei uns in Friedrichsort wollten wir eigentlich unbedingt einen Punkt holen. Deshalb traten wir auch mit sieben Leuten an, in folgender Reihenfolge: Benni, Ralf, Dennis, Naschi, Manni, Torsten und Hansi nur für den Doppeleinsatz.

Mit den Doppelformationen Benni/Torsten, Naschi/Ralf und Manni/Hansi holten wir leider nur einen Punkt zu unseren Gunsten. Unser Doppel zwei mit Naschi/Ralf bezwang das Doppel eins vom Gegner. Aber leider wieder zu wenig Ausgangspunkte für den weiteren Spielverlauf.

Unsere weiteren zählbaren Punkte holten danach erstmal Benni, Ralf, Dennis und Naschi. Leider verlor unser unteres Paarkreuz mit Manni und Torsten anschließend beide Spiele, also ein Zwischenstand von 5:4. Gar nicht so schlecht für die erste Runde.

In der nächsten Rund vergab unser oberes Paarkreuz mit Benni und Ralf beide Einzel. Aber die starke Mitte mit Dennis und Naschi trumpfte anschließend voll auf und holte beide Spiele nach Hause.

Dem konnte das untere Paarkreuz nicht folgen, und wir hatten einen Spielstand von 7:8 vor dem entscheidenden Abschluss Doppel. Nach hart umkämpften fünf Sätzen mussten leider Benni und Torsten unseren Gästen zum Sieg gratulieren.

Zum Ausklang gab es Schnittchen von Hansi und Kartoffelbrot mit Tsatsiki von Naschi. Die Flüssigkeit zum „Runterspülen“ gab es dieses Mal von Benni.

Zur Newsübersicht