2. Herren gewinnt zu Hause gegen Quickborn mit 9:4

von Arne Loreit

Letzte Woche Freitag fand unser erstes Heimspiel in der Verbandsliga statt. Die neuen Lampen und das Parallelspiel der Dritten sorgten trotz ungemütlicher Außentemperaturen für eine muckelige Atmosphäre in der Halle.

Quickborn musste mit einem Ersatzmann auflaufen, da wir kurzfristig keinen Termin für eine Spielverlegung finden konnten.

In den Doppeln starteten wir wie vergangene Woche gegen Bad Schwartau mit 1:2. Wieder konnten nur Fabi und Backe ihr Doppel gewinnen. In den Doppeln gibt es also durchaus noch Verbesserungspotential, und eine andere Doppelaufstellung beim nächsten Spiel ist nicht ausgeschlossen.

Die Einzel starteten durchwachsen. Fabi gewann zwar, aber Felix und Backe waren zeitweise mehr mit sich selbst als mit den Gegnern beschäftigt, sodass wir zwischenzeitlich mit 2:4 zurücklagen.

Dann kam jedoch die Wende, und aus allen sieben folgenden Einzeln gingen wir als Sieger hervor, und das Spiel endete mit 9:4 für uns. Fabi, Mats und Stefan stehen somit immer noch zu null, und auch Arne konnte sein erstes Einzel gewinnen.

Da Itzehoe am Wochenende zurückgezogen hat, verbringen wir die Woche auf dem zweiten Tabellenplatz und sind dem Saisonziel Klassenerhalt ein ganzes Stück näher.

Unser nächstes Spiel findet am 16.11. gegen den Tabellendritten der letzten Saison Moorrege statt. Wieder zu Hause. Wieder zusammen mit der Dritten. Zuschauer sind wie immer gerne gesehen.

Zur Newsübersicht