Heimniederlage gegen den Wiker SV

von Martin Gottwald

Die Dritte verliert knapp mit 6:9 gegen die Sportfreunde aus der Wik bei bester Stimmung vor Rekordkulisse in eigener Halle.

Da Torge mit seiner Familie noch mal ordentlich Sonne tanken wollte am südlichen Rand unseres wunderbaren Kontinents, rückte Vizevereinsmeister Max nach. Unsere Aufstellung lautete also Darius, Mick, Lula, Raller, Mats und Max.

Die Gäste kamen ohne Nr. 1 mit Alexander Syska, Lasse Gerken, Steffen Kleinert, Oliver Deutner, Timo Hackbarth und Claus Reich.

Auch wenn manch einer gern mehr zählbares beigesteuert hätte, so haben doch alle gekämpft und bis kurz vor Mitternacht versucht zu gewinnen; hat halt unterm Strich nicht gereicht; könnte aber daran gelegen haben, dass der eine oder andere Wiker auch 'nen ganz flotten Ball spielt.

Am Ende hat's allen geschmeckt, und die zahlreichen Zuschauer (> 20) hatten zweitweise richtig gute Stimmung gemacht – vielen Dank dafür!

Zur Newsübersicht