Erste Herren gewinnt Auftaktspiel in der neuen Saison

von

Am 04.10. hatten wir zum ersten Mal seit 7 Monaten endlich wieder unser erstes Punktspiel in der Verbandsoberliga, und mit dem Ziel aufzusteigen sind wir hoch motiviert zum Preetzer TSV II gefahren.

Preetz war als einer der Aufsteiger neu in der Liga und wollte direkt zeigen, dass sie dort auch mitspielen können. Beide Mannschaften sind mit voller Mannschaft angetreten und hatten Bock endlich wieder mal ein Punktspiel zu spielen. Durch Corona ging es sofort mit den Einzeln los, und hier legte unser oberes Paarkreuz gleich gut vor. Unsere Nummer Eins Mogens machte trotz Verletzung im Oberschenkel ein gutes Spiel und gewann souverän mit 3:0 gegen Thore Zeugke. Niklas durfte sein Debüt im oberen Paarkreuz feiern und konnte gleich beweisen, dass er vorerst auch dort hingehört 😉 Er konnte Christoph Hundhausen mit 3:0 besiegen und brachte uns mit 2:0 in Führung.

Das neue mittlere Paarkreuz bestehend aus René und mir hatte anfängliche Schwierigkeiten. Ich konnte gerade so 3:2 gegen Martini gewinnen und einen Fehlstart meinerseits verhindern. René tat sich ebenfalls schwer in seinem ersten Spiel für die SVF nach seinem Wechsel und gewann auch knapp mit 3:2 gegen Raatz.

Im unteren Paarkreuz liefen für uns Fynn und Flo auf. Fynn ließ gegen Schwinghammer nichts anbrennen und brachte uns mit 5:0 in Führung. Flo hingegen tat sich schwer an diesem Tag, seine gewohnte Leistung abzurufen und musste sich Christian Hundhausen mit 1:3 geschlagen geben. Neuer Zwischenstand 5:1.

Nun kam wieder das obere Paarkreuz dran. Mogens konnte sich auch durch das zweite Spiel beißen und 3:1 gegen Hundhausen gewinnen. Niklas durfte gegen Thore ran und konnte wieder ein gutes Spiel abliefern, um auch mit 3:1 zu gewinnen. Nach diesen beiden Spielen stand es also 7:1, der Sieg war schon sicher, doch wollten wir hoch gewinnen, denn jedes gewonnene Spiel zählt für die Tabelle.

René und ich konnten dieses Mal im mittleren Paarkreuz eine bessere Leistung zeigen und gewannen unsere Spiele jeweils mit 3:0 und 3:1.

In den letzten beiden Spielen durften Flo und Fynn nochmal ihr Talent unter Beweis stellen. Fynn konnte Christian Hundhausens zweiten Sieg gegen SVF abwehren und gewann mit 3:0. Flo hat mit einem sicheren Spiel dieses Mal gewinnen können und holte den letzten Punkt des Tages. Endergebnis 11:1. Super Leistung der Mannschaft und ein guter Start in die neue Saison.

Falls ihr Interesse an den Matchhighlights habt, könnt ihr diese unter folgendem Link angucken.

Bis zum nächsten Spiel euer Fabs.

Zurück