Volle Punktzahl in der englischen Woche !!!

von Andreas Jaksch

Am 23.09.2014 traten wir mit neu formierter Truppe (jetzt mit 6er Mannschaft) in Gettorf an. Es spielten John (1), Andreas (2), Oliver (3), Klaus-Peter (4), Bruno (5) und unser Captain Jürgen (6).

Nach ausgeglichenen Doppeln und einer 2:1-Führung gab es im oberen Paarkreuz leider 2 Niederlagen, wobei John's Thriller mit 14:16 im Fünften und mehreren eigenen Matchbällen sehr ärgerlich war.

Da aber das untere und mittlere PK fast alles rausgerissen hat, waren unsere Einzel-Niederlagen oben zu verschmerzen. John hat zumindest 10 Sätze gegen die beiden Routiniers Ramm und Giezendorf gespielt, ich selber durfte nur 6 Sätze üben.

Unser Captain hat dann um 22.30 h den Siegpunkt in einem umkämpften 5-Satz-Match geholt, und somit blieb uns allen das Spiel der Spitzendoppel erspart und wir hatten unsere beiden Punkte in der für uns neuen 6. Kreisklasse im Sack.

Zwei Tage später hatten wir die TT-Freunde aus dem französischen Badeort (la Boe) zu Gast, eine Woche vorher war dort noch die Grippewelle am Wüten, und netterweise wollten sie den Erreger nicht einmal um die Förde fahren. Und daher wurde das Spiel am 25.09.2014 in unserer HvS-Arena ausgetragen.

Die Laboer reisten auch nur zu fünft an (vielleicht hatte sich der Virus noch nicht ganz ausgetobt). Daher hat unsere Renate bei der Ehrendenkmal-Truppe ausgeholfen und in ihrem Doppel ordentlich Gas gegeben.

Es war aber schnell zu sehen, das wir nicht in Gefahr geraten würden, und somit gewannen wir am Ende souverän mit 9:1. Wir spielten mit den gleichen 6 Recken wie am Dienstag, da wir alle unverletzt aus Gettorf heimkehrten.

Der Start mit 4:0 Punkten ist uns gelungen, aber die harten Brocken kommen noch. Am Donnerstag sind die Ostufer-Jungs/Mädels von Ellerbek zu Gast bei uns, und dann wird das erste Mal an der Aufstellung gebastelt.

Die Achte

Zur Newsübersicht