7. Herren ohne Punktgewinn aus zwei Spielen

von Horst Goldbach

Gegen den Tabellendritten Rot Schwarz Kiel 3 zuhause und beim Tabellenführer TSV Flintbek gab es die erwarteten Niederlagen. In beiden Spielen mussten wir wieder auf unsere Nr. 1, Marco Mumm, verzichten.

Rot Schwarz Kiel 3 trat ohne B. Schuhmacher (Nr. 5) an, wir spielten mit Marco K., Michael, Horst, Andre, Josse und unserem „Käpten“ Jürgen. Bis zum Stande von 5:5 verlief die Partie völlig ausgeglichen. Danach gelang uns allerdings kein Sieg mehr.

Einen Punkt im Doppel holten Marcus K. und Michael gegen T. Scheppeit/Gutsche. Im oberen Paarkreuz zeigte sich Marco K. nach zwischenzeitlicher Magenverstimmung gut erholt und gewann beide Einzel gegen J. Bethke (3:2) und T. Scheppeit (3:0). Schade, dass Michael nach 2:0 Satz- und 9:7 Führung im dritten Satz den Sack gegen T. Scheppeit nicht zumachen konnte. Dieser kam mit seiner Rückhand immer besser ins Spiel und konnte den Satz und auch die nächsten beiden Sätze für sich entscheiden.

In der Mitte gewann Horst gegen Gutsche mit 3:2, und unten hatte Josse gegen Ersatzmann Woinowski keine Mühe. Das war es dann aber auch für uns, denn die nächsten vier Spiele gewannen unsere Gäste, zwei davon allerdings recht knapp. Andre verlor in einem begeisternden Spiel gegen Gutsche nach 2:1 Satzführung im Fünften mit 10:12, und Josse kämpfte sich nach einem 0:2 Satzrückstand gegen Wallacher in zwei Verlängerungssätzen auf 2:2 heran, hatte dann aber im Fünften nicht mehr die Konzentration, um mit dem Antibelag seines Gegners zurechtzukommen. Damit verlor er in bisher drei Einsätzen bei uns sein erstes Spiel.

Beim TSV Flintbek, der in stärkster Aufstellung antrat, war für uns beim 9:1 Sieg des Tabellenführers nichts zu holen. Wir spielten in der Aufstellung Marco K., Michael, Horst, Dirk, Andre und Klaus. Den Ehrenpunkt für uns machte Dirk mit einem 3:1 Erfolg gegen T. Götzke. Das Spiel war bereits nach zwei Stunden beendet, so dass noch genügend Zeit für ein Frustbier blieb.

Horst Goldbach

Zur Newsübersicht