Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften – Jule räumt ab

von Jonas Süßmuth

Am 16. und 17.11. fanden die Bezirksmeisterschaften der U18 und U15 Jugend in Nortorf statt. Für unsere SVF gingen Samstag acht Jugendliche an den Start. Mit dabei waren Annabell, Viviane, Jule, Krystian, Tom, Ben, Cosi und Erik.

Im Einzel gab es für unsere Jungs, die hauptsächlich noch B oder 1. Jahr A-Schüler sind, noch keine großen Erfolge. Jedoch schafften sie es ins Hauptfeld zu kommen und die Spiele dort ansehnlich zu gestalten.

Bei den Mädchen schafften es alle drei ins Halbfinale. Besonders stark war Annabells Viertelfinalspiel gegen die Boostedterin Rieke Schmidt, das sie nach 5:9 Rückstand noch zu einem 14:12 im fünften Satz drehte und sich somit den Einzug ins Halbfinale sicherte. Im Halbfinale musste sie sich jedoch der Plönerin Fiona Mujaj geschlagen geben, die bereits in der Gruppe gegen Annabell gewonnen hatte. Im anderen Halbfinale gab es ein SVF-Treffen zwischen Viviane und Jule, welches Jule für sich entschied. Im Finale sicherte sich Jule dann ganz solide den 1. Platz mit einem 3:0 Sieg über die Plönerin, wodurch sie die Einzelkonkurrenz ohne Satzverlust gewann. Somit war die Ausbeute der Mädchen einmal Gold und zweimal Bronze.

Auch im Doppel gab es eine gute Ausbeute für unsere Mädchen und Jungen. Hier hatten auch unsere Schüler die Chance, Medaillen in der höheren Altersklasse zu gewinnen. Annabell und Cosi teilten sich den 3. Platz im Mixed mit Viviane und Milan Lübke (Fockbeck/Eiche). Viviane und Milan scheiterten an Jule und Ben, die es im Finale schafften, sich den 1. Platz im Mixed zu sichern, indem sie Jonas Fritsche, den späteren Jungen Sieger, und Fiona Mujaj 3:1 schlugen. Und auch im Doppelwettbewerb der Mädchen schaffte es die SVF-Kombi Jule und Viviane, sich den 1. Platz zu sichern. Somit erreichte Jule in allen drei Wettbewerben den 1. Platz.

Am Sonntag wurde es dann für unsere Schüler interessanter, da sie in der Schüler-A Konkurrenz deutlich bessere Chancen hatten, auch um die höheren Plätze mitzuspielen.

Ben, Erik, Tom und Cosi schafften alle den Einzug ins Viertelfinale. Hier gewann Tom sein Spiel klar mit 3:0, und auch Cosi zog, zu Eriks bedauern (Erik musste gegen Cosi spielen), mit 3:0 ins Halbfinale ein. Ben verlor leider mit 3:0 gegen Rehder, der im Halbfinale auch gegen Tom gewann. Und auch für Cosi war im Halbfinale Schluss, denn er musste gegen den späteren Sieger Jonas Fritsche an den Tisch. Trotzdem eine super Ausbeute für unsere Schüler mit zwei 3. Plätzen.
Und auch Annabell, unser einziges Mädchen an diesem Tag, schaffte es als 2. Platzierte aufs Treppchen.

Die Doppel an diesem Wochenende zeigten wieder, dass wir in dieser Konkurrenz gut aufgestellt sind.
Ben und Cosi landeten auf dem 3. Platz, und Tom und Erik schafften es sogar auf den 1. Platz, indem sie im Finale gegen Fritsche/Lindenau 3:0 gewannen.
Auch im Mixed gab es zwei Erfolge für unsere Kinder. Ben und Annabell landeten hinter den Gewinnern Cosi und Rieke Schmidt (Boostedt) auf dem 2. Platz.

Somit war dieses Turnier ein großer Erfolg für unsere Kinder, bei dem sie Erfahrungen und Urkunden mitnehmen konnten. Im Dezember geht es dann für die Qualifizierten zur Landesmeisterschaft nach Trittau. Wir wünschen allen eine gute Vorbereitung und viel Erfolg im Dezember.

Trainer Jonas Süßmuth mit seinen erfolgreichen Schützlingen bei den Bezirksmeisterschaften 2019 der Jugend U18 und U15
Trainer Jonas Süßmuth mit seinen erfolgreichen Schützlingen bei den Bezirksmeisterschaften 2019 der Jugend U18 und U15
Trainer Fabian Schüler mit seinen erfolgreichen Schützlingen bei den Bezirksmeisterschaften 2019 der Jugend U18 und U15
Trainer Fabian Schüler mit seinen erfolgreichen Schützlingen bei den Bezirksmeisterschaften 2019 der Jugend U18 und U15

Zur Newsübersicht