Deutliche Niederlage gegen den Tabellendritten TV Jahn

von Ralf Jäschke

Hier wird nicht viel zu holen sein, das war uns schon klar. Aber wir wollten alles geben und zwar in folgender Aufstellung mit Benni, Ralf, Dennis, Naschi, Manni und Torsten.

Unsere Doppelformationen Benni/Dennis und Naschi/Ralf gewannen die Spiele, und Manni/Torsten verloren den Punkt an Jahn. Also in der Doppelrunde 2:1 für uns.

In den drauffolgenden Einzelrunden brachte nur Manni sein Spiel nach Hause. Marco kam noch später als mentale Unterstützung zu uns, aber leider ohne Erfolg. Alle anderen Spiele holte sich der TV Jahn, in teilweise sehr umkämpften Spielen mit tollen Ballwechseln. So durften wir der sympathischen Truppe TV Jahn zum Endstand von 9:3 gratulieren.

Anschließend tischten unsere Gastgeber ein super Buffet auf. Zum größten Teil alles selbstgemacht, sah aber aus wie vom Partyservice geliefert. Es gab von Fingerfood über Schnittchen bis hin zum Nudelsalat. Selbst an kleine Leckereien zum Nachtisch wurde gedacht, aber auch an Teller, Servietten und Bestecke. Ach ja, Getränke in verschiedenen Ausführungen waren natürlich auch vorhanden. So verbrachten wir einen super und harmonisch tollen Abend bei unseren Gastgebern TV Jahn, und das mitten in der Woche.

Zur Newsübersicht