News

von

Jugend

Wenn am 13./14.9. in Quickborn die Landesrangliste der Jugend und Schüler/innen A ausgetragen wird, sind auch wieder eine ganze Menge unserer Jugendlichen dabei.

von

Jugend

Normalerweise veranstalten wir unser Sommerfest der TT-Jugend eigentlich immer als Saisonabschluss, doch da fand sich kein Termin mehr. So wird wohl aus der Not eine Tugend, denn beim nachgeholten Fest jetzt zur Saisoneröffnung war die Bude voll: 30 Kinder (fast alle der in Mannschaften aktiven Kids waren da) und deren Angehörige füllten mal wieder unsere kleine Halle.

von

Jugend

Zur letzten Veranstaltung vor den Ferien, der Bezirksrangliste von Jugend und Schüler/innen A, rafften sich nicht alle Gemeinten auf, und denen, die dann da waren, sah man oft an, dass sie wohl lieber woanders gewesen wären.

von

Jugend

N e u e r   T e r m i n

Aufgrund erheblicher Terminüberschneidungen muss die Veranstaltung auf Freitag, den 29.8., ab 16 Uhr verlegt werden. Die Planung bleibt dieselbe. Wir machen also quasi diesmal ein Saisoneröffnungsfest.

von

Allgemein

Eine Notiz des Admins zum Relaunch der Website.

von

Jugend

Jonas Süßmuth belohnt sich mit Sieg

Wie immer am Saisonende standen an zwei Wochenenden die Kreisranglisten der Jugendlichen auf dem Programm. Hier danke ich Harry und anderen Eltern für die Hilfe bei der Betreuung.

von

Jugend

Da die Schule "Lernwerft" in der letzten Schulwoche die Turnhalle für eigene Veranstaltungen benötigt, muss der gesamte Trainingsbetrieb ab dem 7. Juli eingestellt werden und beginnt erst nach den Sommerferien wieder zu den normalen Trainingszeiten.

von

Erwachsene

Unser "alter Däne" hat es noch voll drauf. Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Neuseeland vom 12.05.14 - 17.05.14 erkämpfte sich Mogens eine Bronzemedaille in der Altersklasse über 40 Jahre.

von

Jugend

Auch in vermeintlich schweren Zeiten ist auf unsere Jugend Verlass: Bei den Landesmannschaftsmeisterschaften belegten wir sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen und den Schülern den zweiten Rang und feierten damit drei Vize-Landesmeisterschaften.

von

Jugend

Am 5. und 6. April fand nun bereits im vierten Jahr der von Hauke Harenberg organisierte EB-Cup statt. Insgesamt 331 Starter präsentierten sich in Eckernförde. Wieder einmal ein neuer Teilnehmerrekord.

von

Schüler

Von 107 geladenen TN kamen stattliche 86, die mit ihren Trainern, Lehrern, Angehörigen und sonstigen "Mitbringseln" zu einem tollen TT-Fest beitrugen. Und es gab kaum Tränen und wenig sportliche Debatten, also alles easy in Friedrichsort.

von

Schüler 1

Selbst hatten sie es gar nicht gewusst, als sie gegen Einfeld hatten antreten müssen: Mit einem Remis wären sie Meister der Jungen-Bezirksliga geworden. MF Moritz war allerdings nicht da, er weiß solche Dinge normalerweise.

von

Damen 1

Diese Rückrunde in der Damen-Verbandsoberliga sollte sich unsere 1. Damenmannschaft einrahmen lassen: Mit 18:2 Punkten und einem Spielverhältnis von 75:40 mauserte sich die Truppe unter Führung von unserem Kalle Hamer vom Abstiegskandidaten zum Vizemeister und damit Teilnehmer an den Relegationsspielen zur Oberliga.

von

Herren 5

Im letzten Heimspiel der Fünften verabschiedete sich die Mannschaft mit einem glasklaren Sieg (9:2) gegen den direkten Abstiegskonkurrenten TSV Russee. Die Vorzeichen sahen alles andere danach aus, doch Russee kam ihrerseits ohne die enorm wichtigen Spitzenspieler Jahnke und Küpperbusch.

von

Herren 8

Mit einer 2:9 Niederlage gegen den VfR Laboe haben wir die Punktspielsaison 2013/14 abgeschlossen. Dadurch sind wir zwar vom 5. auf den 7. Tabellenplatz abgerutscht, aber unser Saisonziel "Klassenerhalt" haben wir damit erreicht.

von

Erwachsene

Wie nicht geplant fanden die Vereinsmeisterschaften 2013 am Tag der deutschen Einheit in mäßig temperierter Halle bei einer Spielbeteiligung von ca. 14% in durchaus überschaubarem Rahmen statt.

von

Herren 6

Mit einem Fabelsieg (9:1) gegen Eiche 3 beendet die Sechste die reguläre Saison 2012/13 mit dem Vizemeistertitel. Die Gäste aus "Nahost" kamen ohne ihren Topspieler Nico zu uns, was uns natürlich zusätzlich beflügelte.

von

Herren 6

Mit einem "blauen Auge" davongekommen, so könnte man die Partie für beide Seiten zwischen den Kieler Traditionsklubs beschreiben. Die Sechste bleibt Auswärts weiterhin ungeschlagen, obwohl das Remis gegen eine Truppe aus dem unteren Tabellenstockwerk jetzt nicht unbedingt ausufernd gefeiert wurde.

von

Damen 1

Fotos vom Punktspiel in der Oberliga Nord zwischen SV Friedrichsort und SC Hohenaspe am 30.09.2012

von

Erwachsene

Backe / Torge, Mike / Mats und Jörgi / Jonas (SV Holtsee) entern den Pokaltisch des SV Aufbau Parchim, der zum 40. Mal zum 2er-Mannschafts-Turnier am Ostersamstag eingeladen hatte.

von

Herren 6

Zum wiederholten Male bezwingt die 6. ihren "Angstgegner" -Eiche 3- diesmal in eigener Halle. Unabhängig vom Tabellenstand spielen wir jetzt schon eine der außergewöhnlichsten Saison's in unserer "jüngeren" Liga-Geschichte. Das 9:7 entstand tatsächlich nur durch "magische" Momente.

von

Herren 1

Das war mal wieder Dramatik pur, was die gut 60 begeisterten und ihre SVF lautstark unterstützenden Zuschauer (zum Teil aus Köln angereist!) beim 5 Stunden dauernden Regionalliga-Saisonauftakt zu sehen bekamen. Am Ende gab es ein dem Spielverlauf nach etwas unglückliches 8:8 gegen den TSV Bargteheide. Erfreulich war dabei, wie sich die Neuzugänge präsentierten - sie trugen alle zum Punktgewinn bei.

von

Herren 3

Während die Dritte nach dreistündiger Fahrt halb taub aus dem Bus krabbelt, sind die jungen Spieler vom Moorreger SV bereits heiß wie Frittenfett. Und auch das Umfeld ist sehr gut vorbereitet, die Halle präsentiert sich wie der gedeckte Tisch im Vier-Sterne-Restaurant.

von

Herren 3

Im letzten Spiel der Saison (Relegationsspiel mal ausgeschlossen, falls Koldenbüttel zurückzieht, brauchen wir dieses ja nicht spielen) begrüßten wir FT Preetz. Nach dem deutlichen 4:9 im Hinspiel hatten wir noch eine Rechnung offen. Die Gäste kamen ohne Kaminsky, dadurch war uns klar, dieses Spiel werden wir nicht verlieren.

von

Herren 6

Der Gegner war leider wegen Personalmangel nicht angetreten, und weil die Temperatur in der Halle wohl immer noch so um die 10°C betrug, wären wir wohl wieder nach Hause gefahren, wenn unser Mann der Tat, Hansi, nicht zwei Thermokannen eines sehr leckeren Heißgetränks mitgebracht hätte.

von

Herren 2

Der Saisonauftakt der 2. Herren endete mit einem am Ende leistungsgerechten Unentschieden gegen "Süder" — so richtig rund lief es dabei noch nicht.

von

Damen 2

Statt Bewährungsstrafe gab es eine Verhaftung. Keine Ahnung, ob die sympathischen Mädchen um "Oma" Jana aufgeregt waren...

von

Herren 3

So viele Zuschauer hab ich in unserer Halle noch nie gesehen, woran unsere Gäste aus Moorrege mit knapp 50 Schlachtenbummlern gehörigen Anteil hatten. Man hätte denken können hier fände gleich ein Tischtennis-Bundesligaspiel statt, dabei ging es doch "nur" um die Relegation zur Verbandsliga.

von

Erwachsene

Mit über 30 Teilnehmern fand sich am (für so manchen Spieler) frühen Samstag Morgen ein großes Teilnehmerfeld ein. Es wurden eine A-Klasse (Herrenmannschaften 1-4), eine B-Klasse sowie eine Mix-Doppel-Konkurrenz ausgetragen.

von

Herren 1

Viele spannende und hochklassige Spiele und am Ende ein enttäuschendes Ergebnis von 3:9 - so ist die Bilanz des Spieles gegen die junge Truppe des TSV Bargteheide. Aber wenn man nur eines von fünf Fünfsatzspielen für sich entscheiden kann, dann kommt es eben so.

von

Herren 3

Vorweg im Telegrammstil: Die III. Herren gewinnt das Aufstiegsspiel gegen den Zweitplazierten der Bezirksliga Nord, den TSV Mildstedt, mit 9:2 und steigt damit in die Landesliga Nord auf.

von

Herren 3

Vielleicht war es keine große Überraschung, aber dennoch war der Gewinn des Bezirkspokals gegen den Rendsburger TSV und das Team von Rot-Schwarz Kiel I nicht selbstverständlich und ganz schön hart erarbeitet.

von

Herren 3

SV Friedrichsort historisch - Dieser Artikel erschien erstmalig im Mai 2002 in der gedruckten Ausgabe der Vereinsnachrichten.

von

Herren 1

SV Friedrichsort historisch — Presse-Mitteilung — Gemeinsame Erklärung des SVF-Vorstandes und der SVF-Abteilungsleitung Tischtennis zu dem Verzicht der 1. TT-Herrenmannschaft auf den Aufstieg in die II. Tischtennis-Bundesliga

von

Herren 4

Zur Erinnerung: Am Anfang der Saison hatten wir uns vorgenommen, ein bißchen aufzusteigen und wir wußten auch, daß das gar nicht so einfach sein würde. Unsere Truppe war zwar ganz gut (das Spielerpotenzial war der Spielklasse und den gesetzten Zielen angemessen); aber wir mußten von vornherein damit rechnen, daß das größte Reiseunternehmen der Bundesrepublik (Bw) alles daran setzen würde, uns den Aufstieg zu vermiesen (vgl. Dezember-Ausgabe der Vereinsnachrichten).

von

Herren 4

Hallo Leute, bei uns im Verein, da gibt es eine Mannschaft, die hat es in sich; die ist voll gut drauf: wir sind nicht nur eine der jüngsten und sportlichsten, sondern wohl auch eine der motiviertesten und leistungsbereitesten, vielleicht sogar eine der einzig wahrsten Mannschaften aller Zeiten.